Tag: Domain & Hosting

Nichtbeachtung der Groß- und Kleinschreibung

Es kann zu Problemen kommen, wenn Teile der E-Mail Adresse groß geschrieben werden. Falsche Adresse: [email protected] Richtige Adresse: [email protected] Manche Mailclients erkennen die Problematik und setzen automatisch die Buchstaben auf Kleinbuchstaben, manche jedoch verändern die Adresse nicht und senden an eine Mail-Adresse, die es in dem Fall nicht gibt. Nachfolgend bekommt der User eine Fehlermeldung …

Nichtbeachtung der Groß- und Kleinschreibung Weiterlesen »

Falschkonfiguration des Spam-Filters

Im Webhosting-Manager gibt es die Möglichkeit einen Spam-Filter zu aktivieren. Diesen erreichen Sie unter webadmin.ihrdomainname.at Hier gibt es folgende Einstellmöglichkeiten: Status: ausgeschaltet/eingeschaltet Backscatter filtern: ausgeschaltet/eingeschaltet Quarantäne-Mailbox: Spam-Emails verwerfen / Auswahl Mailbox Sobald der Spamfilter aktiviert ist, und die Option „Spam-Emails verwerfen“ ausgewählt ist, kommen etwaige Spams nicht in den Spam Ordner, sondern werden direkt gelöscht. …

Falschkonfiguration des Spam-Filters Weiterlesen »

Die Mails wurden bereits abgerufen

Bei POP3 befinden sich die neuen Mails so lange am Server, bis diese von einem Mailprogramm abgerufen werden. Sobald das Übertragungsprotokoll POP3 zum Abrufen von Mails verwendet wird und von mehreren Clients auf die Mailbox zugegriffen wird, werden die Mails vom Webmail auf den jeweiligen Client verschoben. Bitte kontrollieren Sie alle Endgeräte, an denen das …

Die Mails wurden bereits abgerufen Weiterlesen »

Das Postfach ist voll

Es kann vorkommen, dass das Postfach voll ist, es können trotzdem ggf. Mails gesendet werden. Der Empfang von Mails ist jedoch nicht mehr möglich. Der Absender bekommt eine Mail retour, dass das Postfach voll ist. Die Meldung könnte wie folgt aussehen: User’s Disk Quota Exceeded. Sorry, your message cannot be delivered as the recipient has …

Das Postfach ist voll Weiterlesen »

Sie befinden sich im Ausland/Hotel, oder außer Haus/hinter einer Firewall

Es kann vorkommen, dass im Ausland in einem Hotel, oder hinter einer Firewall bestimmte Ports gesperrt sind. Beim Postausgangsserver (SMTP) kann statt Port 25 auf Port 587 ausgewichen werden. Kontrollieren Sie im Webmail ob Sie tatsächlich keine Mails senden können. Meistens bekommen Sie beim Versenden folgende Fehlermeldung: Fehlernummer 0x80042109 Empfehlen können wir den verschlüsselten Versand …

Sie befinden sich im Ausland/Hotel, oder außer Haus/hinter einer Firewall Weiterlesen »

Massiver (ungewollter) Spam-Versand

Leider kann es immer wieder vorkommen, dass Passwörter gehackt werden und dadurch ein massiver unbeabsichtigter Spam-Versand verursacht wird. Loggen Sie sich in Webmail ein, wenn Sie nachfolgende Fehlermeldung erhalten, wenden Sie sich bitte an den Support. Vermutlich wurde ein nicht sicheres und leicht erratbares Passwort gewählt oder Ihr PC ist von einem Virus / Trojaner …

Massiver (ungewollter) Spam-Versand Weiterlesen »

Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung

Um Mails zu senden, muss das Häkchen bei „Der Postausgangserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ gesetzt sein. Die Ansicht variiert vom jeweiligen Mail-Client. Unter Office 2010 finden Sie die Einstellungen in der Registerkarte „Datei“. Klicken Sie auf „Kontoeinstellungen“ und wählen Sie in der Dropdown-Liste erneut „Kontoeinstellungen…“ aus. Wählen Sie im neu geöffneten Fenster das betroffene Konto und …

Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung Weiterlesen »

Das Sendelimit wurde erreicht

Bei allen Webhosting Servern gibt es ein Sendelimit um die Last vom Server für andere Kunden nicht zu beeinflussen. Bei POP3/IMAP/SMTP liegt der Standardwert bei 250 E-Mails pro Stunde. Dies dient zu Ihrem Schutz und kann ggf. manuell erhöht werden. Wenden Sie sich bitte an den Support, wenn Sie mehr Mails auf einmal versenden wollen. …

Das Sendelimit wurde erreicht Weiterlesen »

DNS auf Richtigkeit kontrollieren

Die DNS-Einstellungen müssen korrekt auf den Mailserver zeigen. Für jede Domain muss es die entsprechenden DNS-Einträge geben. Zu einem den MX-Eintrag und zum anderen einen A-Eintrag der auf die korrekte IP-Adresse zeigt. Da es nicht möglich ist eine IP-Adresse für einen MX-Eintrag zu setzen, findet das Pointing mittels einer Subdomain statt. Beispiel für die Domain …

DNS auf Richtigkeit kontrollieren Weiterlesen »

Wie rufe ich meine Mails mit Thunderbird ab (automatische Einrichtung)?

Voraussetzung damit die automatische Einrichtung klappt sind diese DNS Einträge. Schritt 1: Abbildung 1: Thunderbird Öffnen Sie Thunderbird Schritt 2: Abbildung 2: Willkommen bei Thunderbird Klicken Sie hier auf Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden Schritt 3: Abbildung 3: Konto einrichten Füllen Sie dieses Fenster aus und klicken Sie anschließend auf Weiter Schritt 4: Abbildung 4: Fertig Mit einem Klick auf Fertig wird die Konfiguration …

Wie rufe ich meine Mails mit Thunderbird ab (automatische Einrichtung)? Weiterlesen »

Wie rufe ich meine Mails mit Microsoft Outlook 2013/2016 ab (manuelle Einrichtung)?

Schritt 1: Datensammlung und Vorbereitung: Besuchen Sie Ihre Webadmin Seite: http://webadmin.ihre-domain.at Sie werden weitergeleitet auf: https://server1.webhostserver.at/customer/ Achtung: server1.webhostserver.at dient hier nur als Beispiel und wird sich bei Ihnen unterscheiden! Dabei bekommen Sie schon wichtige Informationen: Die Namen der Mailserver Server: server1.webhostserver.at SMTP Port (SSL verschlüsselt)   465 POP3 Port (SSL verschlüsselt)   995 IMAP Port (SSL verschlüsselt) …

Wie rufe ich meine Mails mit Microsoft Outlook 2013/2016 ab (manuelle Einrichtung)? Weiterlesen »

Wie rufe ich meine Mails mit Microsoft Outlook 2013/2016 ab (automatische Einrichtung)?

Voraussetzung damit die automatische Einrichtung klappt sind diese DNS Einträge. Schritt 1: Abbildung 1: Outlook Öffnen Sie Outlook Schritt 2: Abbildung 2: Konto automatisch einrichten Füllen Sie dieses Fenster mit Ihren Daten aus, anschließend auf Weiter Schritt 3: Abbildung 3: Microsoft Outlook Klicken Sie auf Zulassen Schritt 4: Abbildung 4: Fertigstellen Mit einem Klick auf Fertigstellen wird die Konfiguration abgeschlossen

Wie rufe ich meine Mails mit Android Telefonen und Tablets ab?

Schritt 1: Datensammlung und Vorbereitung: Besuchen Sie Ihre Webadmin Seite: http://webadmin.ihre-domain.at Sie werden weitergeleitet auf: https://server1.webhostserver.at/customer/ Achtung: server1.webhostserver.at dient hier nur als Beispiel und wird sich bei Ihnen unterscheiden! Dabei bekommen Sie schon wichtige Informationen: Die Namen der Mailserver unverschlüsselt verschlüsselt Server: mail.ihre-domain.at server1.webhostserver.at SMTP Port 25 465 POP3 Port 110 995 IMAP Port 143 …

Wie rufe ich meine Mails mit Android Telefonen und Tablets ab? Weiterlesen »

Wie greife ich auf meine Mails per Webmail zu?

Um Ihre Mails im Webmail aufzurufen, wählen sie den Punkt „Webmail“ aus dem Menü Ihrer Verwaltungsoberfläche: Schritt 1: Abbildung 1: Auswahl des Menüpunktes „Webmail“ Nun öffnet sich ein neuer Tab mit dem Login in Ihrem Browser. Sie können das Webmail alternativ auch direkt aufrufen, geben Sie hierfür folgende Adresse in Ihren Browser ein: webmail.ihrDomainname.at (z.B. webmail.web-space-provider.at) Bitte melden …

Wie greife ich auf meine Mails per Webmail zu? Weiterlesen »

Wie rufe ich meine Mails mit Apple Mail ab (automatische Einrichtung)?

Schritt 1: öffnen Sie die Website https://www.internex.at/de/toolbox/mailconfig Schritt 2: geben Sie die E-Mail Adresse ein, die Sie auf Ihrem Apple Mail einrichten möchten. Anschließend klicken Sie auf “Weiter” Schritt 3: klicken Sie auf das Apple Mail Symbol  Schritt 3: speichern und öffnen Sie bitte die Datei Schritt 4: klicken Sie auf “Fortfahren” Schritt 5: klicken Sie auf “Fortfahren” Schritt 6: Geben Sie Ihr …

Wie rufe ich meine Mails mit Apple Mail ab (automatische Einrichtung)? Weiterlesen »

CSR (Cerfiticate Signing Request) – Windows IIS

Der CSR wird wird für die Ausstellung eines SSL Zertifikats benötigt, er enthält den öffentlichen Schlüssel und Angaben über Ihre Organisation. Wenn Sie einen CSR für die Ausstellung eines Zertifikats zur Absicherung Ihres IIS Servers benötigen können Sie laut dieser Anleitung vorgehen. Schritt 1: Klicken Sie auf Start, geben Sie mmc ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE …

CSR (Cerfiticate Signing Request) – Windows IIS Weiterlesen »

notwendige DNS Einstellungen für Hosted Exchange

Bei einem Direct-Setup müssen folgende DNS-Settinges konfiguriert werden: NAME TTL Typ Prio Wert autodiscover 300 CNAME autodiscover-redirect.exchangebox.at. _autodiscover._tcp 300 SRV 0 0 443 mail.exchangebox.at. 300 MX 10 mail.exchangebox.at. 300 TXT “v=spf1 include:spf.exchangebox.at -all” Bei einem Split-Setup müssen folgende DNS-Settinges konfiguriert werden: NAME TTL Typ Prio Wert autodiscover 300 CNAME autodiscover-redirect.exchangebox.at. _autodiscover._tcp 300 SRV 0 0 …

notwendige DNS Einstellungen für Hosted Exchange Weiterlesen »

Einrichtung von Hosted Exchange mit Outlook (Split – Setup)

Bitte überprüfen Sie die notwendigen DNS Einstellungen für Hosted Exchange. Hier geht es weiter mit der Anleitung: Schritt 1:   Abbildung 1: Outlook Öffnen Sie Outlook Schritt 2: Abbildung 2: Willkommen Klicken Sie auf Weiter Schritt 3: Abbildung 3: Ja Klicken Sie auf Weiter Schritt 4: Abbildung 4: Mailboxdaten eingeben Geben Sie hier Ihre Daten ein und klicken Sie danach auf Weiter Schritt 5: …

Einrichtung von Hosted Exchange mit Outlook (Split – Setup) Weiterlesen »

Einrichtung von Hosted Exchange mit Outlook (Direct – Setup)

Bitte überprüfen Sie die notwendigen DNS Einstellungen für Hosted Exchange. Hier geht es weiter mit der Anleitung: Schritt 1: Abbildung 1: Outlook Öffnen Sie Outlook Schritt 2: Abbildung 2: Willkommen Klicken Sie auf Weiter Schritt 3: Abbildung 3: Ja Klicken Sie auf Weiter Schritt 4: Abbildung 4: Mailboxdaten eingeben Geben Sie hier Ihre Daten ein und klicken Sie danach auf Weiter Schritt 5: Abbildung …

Einrichtung von Hosted Exchange mit Outlook (Direct – Setup) Weiterlesen »

Einrichtung von Hosted Exchange mit dem Apple IOS (iPhone und iPad)

Bitte überprüfen Sie die notwendigen DNS Einstellungen für Hosted Exchange. Hier geht es weiter mit der Anleitung: So richten Sie Ihr iPhone oder iPad für den Push-Mail-Empfang und -Versand mit Internex Hosted Exchange ein. Für die Konfiguration benötigen Sie Ihre Zugangsdaten. Diese haben Sie von uns per Email erhalten. 1. Klicken Sie am Homescreen Ihres Gerätes …

Einrichtung von Hosted Exchange mit dem Apple IOS (iPhone und iPad) Weiterlesen »

Einrichtung von Hosted Exchange mit Mozilla Thunderbird

Bitte überprüfen Sie die notwendigen DNS Einstellungen für Hosted Exchange. Hier geht es weiter mit der Anleitung: So richten Sie Ihr Mailprogramm Mozilla Thunderbird mit Internex Hosted Exchange ein. Für die Konfiguration benötigen Sie Ihre Zugangsdaten. Diese haben Sie von uns per Email erhalten. 1. Im Thunderbird wählen Sie die Funktion “Neues Konto erstellen” 2. Geben …

Einrichtung von Hosted Exchange mit Mozilla Thunderbird Weiterlesen »

Wie finde ich meinen Server-Namen heraus?

Besuchen Sie Ihre Webadmin Seite:  http://webadmin.ihre-domain.at Ersetzen Sie hierbei ihre-domain.at durch Ihre Domain. Sie werden weitergeleitet auf: https://server1.webhostserver.at/customer/ Achtung: server1.webhostserver.at dient hier nur als Beispiel und wird sich bei Ihnen unterscheiden! Lassen Sie von diesem neuen Link das “https://” zu Beginn und das “/customer” am Ende weg. Der Name welcher anschließend übrig bleibt ist Ihr …

Wie finde ich meinen Server-Namen heraus? Weiterlesen »

Verzeichnisschutz erstellen

Hier gibt es 2 verschiedene Möglichkeiten. Sie können entweder die htaccess Datei manuell erstellen oder dies im pdAdmin machen. 1. Möglichkeit – pdAdmin Die Statistiken befinden sich am Server unter folgenden Verzeichnissen: www.domain.at/awstats www.domain.at/usage2 Es handelt sich um geschützte Ordner, die jeweils im Domain-Verzeichnis liegen. Die Zugriffsbeschränkung ist über eine .htaccess – Datei geregelt. Im …

Verzeichnisschutz erstellen Weiterlesen »

Statistik Passwort neu setzen

Die Zugangsdaten zu den Statistiken können Sie gerne in Ihrem Webadmin (pdAdmin) ändern bzw. zurücksetzen. Gehen Sie hier im Webadmin –> WebFTP –> Übersicht bitte auf das entsprechende Verzeichnis, zum Beispiel www.domainname.at. Die Statistiken befinden sich am Server unter folgenden Verzeichnissen: www.domain.at/awstats www.domain.at/usage2 Es handelt sich um geschützte Ordner, die jeweils im Domain-Verzeichnis liegen. Die Zugriffsbeschränkung …

Statistik Passwort neu setzen Weiterlesen »

Mailing von Domains ist extern

Falls bei aufgeschalteten Domains das Mailing extern (auf einem anderen Server/bei anderem Provider) betrieben werden soll und sich lediglich die Website bei uns am Server befindet, muss für die jeweilige Domain die MX Funktion deaktiviert werden. Wird dies nicht durchgeführt versucht der Server, falls von anderen dort aufgeschalteten Domains Mails an die neue Domain gesendet …

Mailing von Domains ist extern Weiterlesen »

301-Weiterleitungen erstellen

Eine 301-Weiterleitung übergibt einem anfragenden Webserver den HTTP-Statuscode “301” – das steht für “Dauerhaft verschoben” (engl. “Moved Permanently”). Sie können die 301-Weiterleitung wie üblich per .htaccess-Datei erstellen. Dazu legen Sie im entsprechenden Ordner eine .htaccess-Datei mit folgendem Inhalt an: RewriteEngine On Redirect 301 /verzeichnis/index.html http://www.domain.de/index.html Eine viel einfachere Möglichkeit besteht darin, die Weiterleitung unter Sub-Domains …

301-Weiterleitungen erstellen Weiterlesen »

Wie setze ich die DNS-Einträge für Google Apps?

Abbildung 1: DNS-Control Wenn Sie die Mail-Server von Google verwenden möchten, müssen Sie ggf. folgende MX-Einträge setzen: Priorität Verweist auf 1 ASPMX.L.GOOGLE.COM. 5 ALT1.ASPMX.L.GOOGLE.COM. 5 ALT2.ASPMX.L.GOOGLE.COM. 10 ASPMX2.GOOGLEMAIL.COM. 10 ASPMX3.GOOGLEMAIL.COM. In der Abbildung sehen Sie, wie die Einträge korrekt gesetzt sind. Bitte beachten Sie den Punkt am Schluss – dieser ist kein Fehler, er ist unbedingt …

Wie setze ich die DNS-Einträge für Google Apps? Weiterlesen »

Kann man eine Domain umbenennen?

Nein, dies ist technisch leider nicht möglich. Die Domain kann auch direkt bei der Registrierungsstelle nicht geändert werden. Sie können die automatische Verlängerung der Domain deaktivieren bzw die Domain kündigen. Zeitgleich können Sie dann eine neue Domain anstelle der alten neu registrieren.

Kann ich externe Nameserver bei meiner Domain verwenden?

Ja, natürlich können Sie externe bzw eigene Nameserver verwenden. Sie können diese in der Kundenzone unter my.internex.at -> Domainverwaltung setzen. Bitte beachten Sie, dass dadurch das “DNS-Control” bzw der “Web & Mail-Redirector” nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ich möchte meine Domain an jemand anderen übertragen! Was tun?

Um eine Domain an jemand anderen zu übertragen gehen Sie wie folgt vor: Dieser Vorgang nennt sich Domain-Inhaberwechsel und wir stellen dafür ein eigenes Formular zur Verfügung. Auf diesem Formular muss der alte und der neue Domaininhaber unterzeichnen bzw die Daten ausfüllen. Bitte senden Sie das Formular entweder per Fax, eingescannt per Email oder per Post im Original …

Ich möchte meine Domain an jemand anderen übertragen! Was tun? Weiterlesen »

Darf ich als Österreicher bzw österreichische Firma eine .de Domain registrieren?

Ja, dies ist bei Pinzweb.at ohne Mehrkosten möglich. Falls Sie keine deutsche Adresse für den Admin-C verwenden können, bieten wir unseren Kunden einen kostenlosen Treuhand-Service an. Der Treuhänder ist in diesem Fall eine juristische Person, welche die Interessen (die Treuhandpflichten) des Auftraggebers übernimmt. Dieser stellt auch eine alternative Adresse in Deutschland zur Verfügung. Der Eigentümer …

Darf ich als Österreicher bzw österreichische Firma eine .de Domain registrieren? Weiterlesen »

Bei meinem CNAME-Eintrag wird immer die Domain angehängt! Was tun?

Um dies zu verhindern müssen Sie bei allen FQDNs im Feld “Wert” einen abschließenden Punkt machen. Dies gilt vor allem Für CNAME und für MX-Einträge. Beispiel: Wenn Sie zB Google Apps für Ihre Domain “domain.at” verwenden möchten, müssen Sie einen CNAME-Eintrag mit dem Wert “ghs.googlehosted.com” setzen. Wenn Sie dies ohne Punkt machen, lautet der Eintrag …

Bei meinem CNAME-Eintrag wird immer die Domain angehängt! Was tun? Weiterlesen »

Migrationstest mit Hilfe des „hosts“-Files auf Windows

Hier erfahren Sie, wie Sie mithilfe des lokalen hosts-Files die Migrationen von Websites testen können. Gehen Sie dazu in das Verzeichnis “etc” (Pfad: ‘C:\Windows\System32\drivers\etc’). Öffnen Sie das hosts-File. Hinweis: Für die Editierung Ihres hosts-Files benötigen Sie Adminrechte. Abbildung 1: Windows Explorer Tragen Sie hier die gewünschte Ziel-IP und den zu testenden Domainnamen ein. Hinweis: Wenn Sie …

Migrationstest mit Hilfe des „hosts“-Files auf Windows Weiterlesen »

Migrationstest mit Hilfe des „hosts“-Files auf Mac OS

Änderung der „Hosts“ Datei auf einem Mac OS System: Schritt 1: Starten Sie das Lauchpad bzw. navigieren Sie zu Programme – Dienstprogramme und starten Sie den “Terminal”. Schritt 2: Geben Sie nun im geöffnetem Terminal folgenden Befehl ein und drücken Sie Enter: sudo nano /etc/hosts Schritt 3: Nun muss eventuell noch das hinterlegte Masterpasswort eingetippt …

Migrationstest mit Hilfe des „hosts“-Files auf Mac OS Weiterlesen »

Migration von WordPress

1. Legen Sie eine Datenbank an Im pdadmin finden Sie den Punkt „Datenbanken“, legen Sie dort eine „neue Datenbank“ an. Das Hauptpasswort wird beim erstmaligen Erstellen einer Datenbank angelegt. Gerne kann auch ein Unterkonto im Nachhinein erstellt und ein anderes Passwort für die weiteren Datenbanken vergeben werden. Bitte beachten Sie allerdings, dass das Hauptpasswort für alle in …

Migration von WordPress Weiterlesen »

Migration von Mailboxen

Hier erfahren Sie, wie Sie Mailboxen von Ihrem alten Anbieter zu Pinzweb übernehmen. Grundsätzlich ist der Ablauf der Migration von E-Mail Postfächern sowie von Hosted Exchange Postfächern gleich. Setzen Sie sich zuerst mit uns ([email protected]) in Verbindung, um zu klären ob es bei der Migration zu Ausfällen bzw. Downtimes kommen kann oder ob die Postfächer uneingeschränkt erreichbar …

Migration von Mailboxen Weiterlesen »

WordPress Installation

Hier zeigen wir Ihnen die Installation des kostenlosen CMS „Wordpress“ anhand eines praktischen Beispiels mit der Domain „serversupport.at“: Schritt 1: Klicken Sie auf folgenden Link und speichern Sie WordPress auf Ihrem PC: Download Abbildung 1: Wordpress Download Schritt 2: Öffnen Sie FileZilla und tragen Sie die Zugangsdaten, die Sie von internex per Mail erhalten haben, in die entsprechenden …

WordPress Installation Weiterlesen »

Wohin muss ich meine Internetseite hochladen?

Nach dem Verbinden per FTP sehen sie mehrere Ordner.  In das Verzeichnis /www.ihrdomainname.at müssen alle Dateien hochgeladen werden, welche über das Internet erreichbar sein sollen. /www.ihrdomainname.at Ordner für Ihrer Internetpräsenz /log Ordner für Protokolldateien / Logfiles ihres Accounts /mysqldumps Ordern mit Backups Ihrer MySQL Datenbank(en)

Wie kann ich den Zugriff auf eine IP beschränken?

Die Zugriffsbeschränkung auf eine IP-Adresse kann mit Hilfe einer .htaccess-Datei umgesetzt werden. Erstellen Sie mit dem Texteditor eine Datei mit dem Namen “.htaccess” und geben Sie folgenden Inhalt ein: Order deny,allow Deny from all Allow from 123.45.67.89 Wobei Sie bei Allow from natürlich Ihre bzw die gewünschte IP-Adresse einsetzen müssen. Ihre aktuelle IP-Adresse können Sie …

Wie kann ich den Zugriff auf eine IP beschränken? Weiterlesen »

Was ist eine Subdomain?

Erklärung: Am einfachsten erklärt man den Begriff “Subdomain” anhand eines Beispieles: Gehen wir davon aus, dass Ihr Domainname “domain.at” lautet. Die wichtigste Subdomain lautet in diesem Fall “www.domain.at”. Weitere Subdomains können zB “shop.domain.at”, “forum.domain.at”, usw. sein. Regeln: Eine Subdomain darf aus den Buchstaben a-z, den Zahlen 0-9 und dem Minus “-” bestehen. Anlegen: Bei Internex …

Was ist eine Subdomain? Weiterlesen »

Verwaltung ihrer Homepage mittels FTP

Nachdem Sie ihre Seite(n) erstellt haben, müssen Sie die Daten von ihrem Rechner auf einen unserer Server kopieren, damit diese auch Online verfügbar sind. Es gibt hierfür mehrere Mögleichkeiten – in dieser Anleitung verwenden wir das FTP Protokoll (File Transfer Protocol). Installation FTP-Programm Wenn Sie noch kein FTP Programm besitzen oder installiert haben, empfehlen wir Ihnen Filezilla, ein …

Verwaltung ihrer Homepage mittels FTP Weiterlesen »

Nach dem Hochladen meiner Website mittels FTP erhalte ich die Meldung “Forbidden You don’t have permission to access / on this server” Was bedeutet das?

Die gesamte Meldung lautet: Forbidden You don’t have permission to access / on this server. Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request. Diese Fehlermeldung deutet normalerweise darauf hin, dass im Ordner Ihrer Domain am Server keine Index-Datei gefunden wurde. Gültige Dateinamen für die Startseite …

Nach dem Hochladen meiner Website mittels FTP erhalte ich die Meldung “Forbidden You don’t have permission to access / on this server” Was bedeutet das? Weiterlesen »

Joomla Installation

Joomla Installation Hier zeigen wir Ihnen die Installation des kostenlosen CMS „Joomla!“ anhand eines praktischen Beispiels mit der Domain „serversupport.at“: Schritt 1: Klicken Sie auf folgenden Link und speichern Sie Joomla! auf Ihrem PC: www.joomla.de Abbildung 1: Joomla! Download Schritt 2: Öffnen Sie FileZilla und tragen Sie die Zugangsdaten, die Sie von internex per Mail erhalten haben, in …

Joomla Installation Weiterlesen »

Bleiben meine Daten bei einem Paket-Wechsel erhalten?

Natürlich. Wenn Sie ein Upgrade in der Kundenzone oder per Verkaufsanfrage bestellen dann bleiben Ihre Daten 1:1 bestehen. Es kommt hierbei zu keinem Datenverlust. Ihre Zugangsdaten bleiben ebenfalls unverändert. Um ein Upgrade zu bestellen gehen Sie wie folgt vor: Loggen Sie sich in die Kundenzone unter my.internex.at ein Klicken Sie im Menü auf Webspace Wählen Sie beim …

Bleiben meine Daten bei einem Paket-Wechsel erhalten? Weiterlesen »

Beim Verbinden mit FTP erhalte ich die Meldung “530 Login incorrect. Fehler: Verbindung kann nicht hergestellt werden!” Was bedeutet das?

Was tun? Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, dann haben Sie beim Verbinden entweder einen falschen Benutzernamen oder ein falsches Passwort angegeben. Bitte überprüfen Sie die Angaben noch einmal bzw kopieren Sie diese aus dem Zugangsdaten-Email. Zugangsdaten neu setzen Wenn Sie die korrekten Zugangsdaten nicht mehr wissen können Sie diese natürlich zurücksetzen. Öffnen Sie hierfür den …

Beim Verbinden mit FTP erhalte ich die Meldung “530 Login incorrect. Fehler: Verbindung kann nicht hergestellt werden!” Was bedeutet das? Weiterlesen »

Beim Hochladen von Dateien mittels FTP erhalte ich die Meldung “Quota limit exceeded” Was bedeutet das?

Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, dann ist höchstwahrscheinlich der Speicherplatz Ihres Webspace-Paketes voll. Bitte kontrollieren Sie in der Kundenzone die Speicherplatzauslastung. Natürlich können Sie jederzeit ein Upgrade auf ein größeres Paket bestellen.Um ein Upgrade zu bestellen gehen Sie wie folgt vor: Loggen Sie sich in die Kundenzone ein Klicken Sie im Menü auf Webspace Wählen …

Beim Hochladen von Dateien mittels FTP erhalte ich die Meldung “Quota limit exceeded” Was bedeutet das? Weiterlesen »

Anleitung zur Verwaltung aller WEB Produkte

Sie können Ihre Web Produkte in Ihrem Webhosting Manager verwalten. Diesen rufen Sie über folgenden Link auf: http://webadmin.ihre-Domain.at Bitte ersetzen Sie ihre-Domain.at durch Ihren Domainnamen. Eine umfassende Dokumentation für unser Interface können Sie hier downloaden: Webhosting Manager Anleitung

Scroll to Top