Verbessern Keywords das Google My Business-Ranking?

Shot of two handsome businessman working with the data on of the whiteboard in the coworking space.
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

Verbessern Keywords das Google My Business-Ranking?

Anfang des Jahres machte ein – gelinde gesagt – spannender Google-Vorschlag die Runde, als es um Tipps zur Ranking-Verbesserung in der lokalen Suche via Google My Business ging. Ein eigener Artikel unter support.google.com schlug die gezielte Verwendung von Keywords in der Unternehmensbeschreibung vor. Kurz darauf verschwand dieser Tipp, nur um wenig später wieder aufgegriffen zu werden. Die Verwirrung ist perfekt, aber helfen Suchbegriffe tatsächlich auf die GMB-Sprünge?

Hin und her und hin

SEO-Experten ist es zu verdanken, dass diese Änderungen überhaupt bemerkt wurden. So erweiterte Google den Bereich „Ihr Unternehmen beschreiben“ im Februar 2020 um folgende Stelle:

„Überlegen Sie, welche Wörter Nutzer eingeben, um Ihr Unternehmen zu finden. Diese Keywords sollte Ihr Eintrag also auf jeden Fall enthalten.“

Wenige Tage später waren die gesamten Tipps verschwunden, nur um in weiterer Folge – wann genau, ist nicht bekannt – wieder aufzuscheinen. Kritisiert wurde zudem die mangelnde Transparenz, da Google weder die Entfernung noch die Wiederherstellung bekanntgab. Ob es sich um einen Fehler oder eine verfrühte Ausgabe von Informationen handelte, ist nicht bekannt.

Wie funktioniert Keywording in Google My Business-Einträgen?

Laut aktueller Version soll mit Suchbegriffen gearbeitet werden, welche Nutzer bei ihren Suchbemühungen auch tatsächlich eingeben würden. In den GMB-Tipps verwendet Google das Beispiel einer Pizzeria in Frankfurt an der Oder. Da es Frankfurt nicht nur einmal gibt, könne der Eintrag leichter gefunden werden, hieße es „Frankfurt an der Oder“, nicht nur „Frankfurt“. So gibt es, um ein heimisches Beispiel aufzugreifen, ein Zell oder ein Oberndorf in mehreren österreichischen Bundesländern, teils sogar in Nachbarländern. Genaue Angaben verhindern Verwechslungen und sorgen für bessere Präsenz in der lokalen Suche – übrigens nicht nur bei Keywords. Vollständige, umfassend ausgefüllte Unternehmenseinträge sollten eigentlich so und so Pflicht sein.

Ist Ihr Google My Business-Eintrag vollständig? Wie gut sind Sie für die lokale Suche gerüstet? Maximieren Sie Ihre Möglichkeiten mit der pinzweb Werbeagentur. Gerne begrüßen wir Sie zu einem kostenfreien Beratungsgespräch und finden eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen!


Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast täglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natürlich immer live dabei!

    Scroll to Top