Schnellere Indexierung fĂŒr Sites im HTML-Format

Wie lange dauert es eigentlich, bis eine Website in den Suchergebnissen aufscheint? Darauf gibt es leider keine genau Antwort, die Dauer kann stark variieren und reicht, je nach GrĂ¶ĂŸe der Site und RegelmĂ€ĂŸigkeit der Aktualisierungen, von wenigen Stunden bis zu mehreren Wochen. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, um diesen Prozess zu beschleunigen. Wie kĂŒrzlich bekannt wurde, ist das HTML-Format einer dieser Faktoren.

Erst HTML, dann die ganze Site

John Mueller erklĂ€rte kĂŒrzlich in einer Twitter-Diskussion, dass es generell keinen fixen Zeitrahmen fĂŒr die Indexierung einer Seite gibt; dies kann mehrere Tage, ja sogar mehrere Wochen dauern. Wer allerdings hĂ€ufig frischen Content produziert und diesen entsprechend schnell indexiert wissen will, soll diesen in HTML ausliefern. Das liegt an Googles Two-Pass-System. So achten die Crawler im ersten Schritt ausschließlich auf den HTML-Code. Erst wenn sie, einige Zeit spĂ€ter, erneut auf eine Site zugreifen, wird diese in ihrer Gesamtheit erfasst. Wie viele Tage oder Wochen zwischen diesen beiden Schritten vergehen können, ist unterschiedlich; dafĂŒr gibt es laut Mueller keinen fixen Zeitrahmen.

Ein Problem fĂŒr JavaScript-Konstrukte

Diese Information sollte vor allem Betreiber interessieren, die ihre Websites ĂŒberwiegend in JavaScript aufbauen. Googles Crawler können im ersten Schritt viele Informationen, die hinter dem Script liegen, ĂŒbersehen, und die Site somit nur teilweise bis unzureichend erfassen. Das liegt vor allem an der erhöhten Speicher- und Prozessorleistung, die fĂŒr JavaScript-Rendering-VorgĂ€nge benötigt wird. Googlebots können keineswegs auf unbegrenzte Ressourcen zurĂŒckgreifen und mĂŒssen daher priorisieren. Analysen von SEO-Veteranen, wie Alan Bleiweiss, zeigen, dass auf JavaScript aufgebaute Sites mit schweren Ranking- und Sichtbarkeitsverlusten zu kĂ€mpfen haben können.

Aus diesen Berichten und Experten-Statements lÀsst sich somit ein klarer Schluss ziehen: Wer seine Inhalte so schnell und vollstÀndig wie möglich gecrawlt sehen möchte, muss mit HTML arbeiten. Die Frage, wie lange der typische Indexierungsprozess tatsÀchlich dauert, bleibt aber wohl auf ewig unbeantwortet.

Quelle: www.searchenginejournal.com

Copyright Foto: pixabay.com/pexels

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast tĂ€glich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natĂŒrlich immer live dabei!

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen fĂŒr soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner fĂŒr soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner fĂŒhren diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und fĂŒhren Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurĂŒckkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website fĂŒr dich am interessantesten und nĂŒtzlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen fĂŒr die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral ĂŒber eine BenutzeroberflĂ€che eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die AktivitĂ€tenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.