Neue Google Search Console verf├╝gbar

Was lange w├Ąhrt, wird endlich gut: Nach mehrmonatiger, ├╝beraus ausf├╝hrlicher Beta-Testphase wurde die neue Google Search Console schrittweise an alle User ausgerollt. Zuvor wollte der Suchmaschinenbetreiber m├Âglichst viel Feedback zu den neuen und angedachten Funktionen sammeln. Weitere Neuerungen sind f├╝r die n├Ąchsten Monate geplant. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt l├Ąsst sich festhalten, dass die neuen bzw. erweiterten Tools der Search Console einen absoluten Gewinn hinsichtlich Usability (Material Design l├Ąsst gr├╝├čen) und Fehlerbeseitigung darstellen. Hier erfahren Sie mehr ├╝ber die drei wichtigsten neuen Funktionen.

Langzeit-Leistungsberichte

Die Leistungsberichte der ├╝berwachten Website wurden grundlegend ├╝berarbeitet und deutlich erweitert. Konnten Sie bislang ausschlie├člich auf historische Daten der letzten 90 Tage zugreifen, so stehen nunmehr exakte Statistiken der letzten 16 Monate zur Verf├╝gung. Diese Funktion gew├Ąhrt k├╝nftig noch besseren Einblick in die langfristige Suchleistung und hilft Ihnen dabei, Trends fr├╝hzeitig zu erkennen. Durch gezielte Vergleiche zwischen den Jahren lassen sich Entwicklungen deutlich besser nachvollziehen ÔÇô ideal f├╝r die Planung weiterer SEO-Ma├čnahmen. Google k├╝ndigte bereits an, dass diese Daten schon bald ├╝ber die API der Search Console verf├╝gbar sein werden.

Indexabdeckung

Der Indexierungs-Statusbericht gestaltete sich zuletzt ein wenig un├╝bersichtlich. Hier setzte Google an und erh├Âhte Usability wie auch Leistungsumfang deutlich. So erhalten Sie nun die wichtigsten Informationen zur Indexabdeckung auf einen Blick und gehen mit nur wenigen Klicks locker in die Tiefe. Die neue Oberfl├Ąche gibt einen pr├Ązisen ├ťberblick ├╝ber die indexierten URLs, zeigt aber ebenso, welche URLs aus welchen Gr├╝nden nicht indexiert wurden (z.B. 404-Fehler, noindex, fehlender Canonical Tag). Tipps helfen dabei, diese Probleme schnell aus der Welt zu schaffen. Dank Share-Funktion ist es nun au├čerdem ein Leichtes, sich Unterst├╝tzung bei der Problembeseitigung durch Kollegen zu holen. Ist der Fehler erst einmal behoben, lassen sich die betroffenen URLs sofort validieren dank Crawling mit h├Âherer Priorit├Ąt.

Search-Enhancements

In diesen Bereich fallen Funktionen, welche die Darstellung der eigenen Website in den SERPs verbessern und vertiefen. Das betrifft vor allem Googles superschnellen Mobil-Standard AMP, der den Seitenaufbau auf mobilen Endger├Ąten deutlich beschleunigt. Auch Job-Postings geh├Âren zu diesem Bereich. Die neue ├ťberwachungsfunktion gibt Ihnen einen umfassenden ├ťberblick ├╝ber den Bereich und wirft eventuelle Fehler, gruppiert nach Meldungen bzw. Ursachen, ├╝bersichtlich aus. Auch hier erhalten Sie Hilfestellung zur Behebung, priorisierte Verifizierung inklusive. Ein abschlie├čendes Validierungsprotokoll gibt Aufschluss dar├╝ber, ob der Fehler behoben werden konnte.

Die neue Google Search Console entpuppt sich als klarer Gewinn auf allen Ebenen. Vom deutlich ├╝bersichtlichen Design ├╝ber die erweiterten Funktionen bis zum verbesserten Reporting und priorisierten Crawling wurden einige der wichtigsten Baustellen in einem Schwung beseitigt. Weitere ├änderungen sowie Verbesserungen der API sollen demn├Ąchst folgen.

Quelle: t3n.de

Copyright Foto: pixabay.com/ElisaRiva

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast t├Ąglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten ÔÇô und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie nat├╝rlich immer live dabei!

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen f├╝r soziale Medien anbieten zu k├Ânnen und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Au├čerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner f├╝r soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner f├╝hren diese Informationen m├Âglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestm├Âgliche Benutzererfahrung bieten k├Ânnen. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und f├╝hren Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zur├╝ckkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website f├╝r dich am interessantesten und n├╝tzlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen f├╝r die Cookie-Einstellungen speichern k├Ânnen.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. ├ťber den Google Tag Manager k├Ânnen Tags zentral ├╝ber eine Benutzeroberfl├Ąche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivit├Ątenverfolgen k├Ânnen. ├ťber den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager erm├Âglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgel├Âst wird.