Macht Google Analytics Premium Sinn?

Besseres Reporting

Standard- und Premium-Variante erstellen Ad-hoc-Berichte stichprobenartig. Dank höherer Reporting-Limits sind die Stichproben seltener und somit genauer. Außerdem wird ein zusĂ€tzlicher Algorithmus angeboten, der die Wirksamkeit der individuellen KanĂ€le auf unterschiedlichen Ebenen feststellt und auswirft.


Zusammenfassung und Import

Eine attraktive Premiumfunktion ist die Erstellung von Sammelberichten, die Daten aus unterschiedlichen Quellen ĂŒbersichtlich gruppieren. GrĂ¶ĂŸere Unternehmen können somit Informationen mehrerer betriebener Webseiten komfortabler auslesen und vergleichen. Auf Import-Ebene erhalten Premium-Mitglieder zusĂ€tzliche Integration fĂŒr Bid-Manager, DoubleClick for Publishers und den DoubleClick-Campaign-Monitor.


Mehr Support

Wer ein wenig Geld auf den Tisch legt, bekommt bessere UnterstĂŒtzung – das dĂŒrfte nun wirklich keine Überraschung sein. Google verspricht seinen zahlenden Kunden Rund-um-die-Uhr-Support in Notfallsituationen, schnellere Reaktionszeiten und Online-Seminare.


Höhere Datenlimits

WĂ€hrend Standardnutzer ein Limit von zehn Millionen verarbeiteten Treffern im Monat haben, schraubt sich die Premiumgrenze auf ĂŒber eine Milliarde. Auch die Datenzeilen in Berichten steigen gewaltig von ca. 50.000 auf drei Millionen. Gleichzeitig werden die Daten aktueller; vier statt 24 Stunden Wartezeit auf den nĂ€chsten Report.


Lohnt sich Google Analytics Premium?

Vielleicht der wichtigste Faktor: das liebe Geld. Google kommuniziert keine Preise fĂŒr sein Premium-Angebot. Diese variieren je nach Trefferzahl, liegen aber im sechsstelligen Bereich. Somit ist Google Analytics Premium wohl nur fĂŒr große Unternehmen mit höheren Analyse-AnsprĂŒchen wirklich sinnvoll. Die angebotenen Leistungen reichen sicher fĂŒr die ĂŒberwiegende Mehrheit der Nutzer.

Gerne verraten wir Ihnen im Rahmen eines kostenfreien BeratungsgesprĂ€chs, wie Google Analytics funktioniert, warum Sie es fĂŒr Ihre Website brauchen und womit Ihnen dieses Tool hilft.
Schreiben Sie uns doch einfach, wir freuen uns bereits auf Sie!

Autor: Oliver Resl

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast tĂ€glich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natĂŒrlich immer live dabei!

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen fĂŒr soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner fĂŒr soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner fĂŒhren diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und fĂŒhren Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurĂŒckkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website fĂŒr dich am interessantesten und nĂŒtzlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen fĂŒr die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral ĂŒber eine BenutzeroberflĂ€che eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die AktivitĂ€tenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.