Checkout on Instagram revolutioniert Influencer-Marketing

Welcome back, Pop-up

In den USA testet Instagram aktuell eine neue Funktion, welche das Shopping-Angebot deutlich erweitert. Checkout on Instagram erm√∂glicht direkte Eink√§ufe, ohne die App verlassen zu m√ľssen ‚Äď im Gegensatz zu Instagram Shopping, denn hier werden K√§ufe auf den jeweiligen Handler-Websites abgeschlossen. Experten glauben, dass Checkout on Instagram das Influencer-Marketing umfassend revolutionieren wird, auch wenn sich der genaue Modus Operandi bislang nur vermuten l√§sst. Zeit f√ľr einen kleinen Ausblick.

Brand Ambassadors als Sales-Profis

Instagram lebt von Verkaufssubtilit√§t. Wer Brand Deals und Shopping-Optionen zu aggressiv bewirbt, verliert sein Gesicht. Deswegen werden Influencer als Partner und Testimonials gewonnen. Bekannte Gesichter erschlie√üen zus√§tzliche Kundensegmente und verleihen den Produkten eine gewisse Glaubw√ľrdigkeit, die √ľber Jahre erarbeitet wurde. Als Markenbotschafter oder Brand Ambassadors entwickeln sich Influencer somit √ľber kurz oder lang zum Sales-Profi. Geht es bislang haupts√§chlich um Empfehlungen und den Werbewert, k√∂nnte k√ľnftig der ROI eine zentrale Rolle spielen. Der Spagat zwischen Content-Produktion und tats√§chlichen Verk√§ufen treibt jetzt schon kuriose Bl√ľten. Influencer als Verkaufsgenies und Marketing-Tausendsassas sind wohl das Ding der Zukunft.

Rechtliche Sicherheit und authentisches Instagram-Erlebnis

W√§hrend Brands neue Kundensegmente erschlie√üen k√∂nnen, ergibt sich unter Umst√§nden eine negative Sogwirkung, die vor allem die Influencer an sich betreffen d√ľrfte. Der zuvor erw√§hnte Spagat k√∂nnte zulasten der Authentizit√§t geht. Wer zu viel und zu offensichtlich verkaufen will, l√§uft Gefahr, sein Publikum zu vergraulen. Offensive Sales-Generierung k√∂nnte somit dem erhofften ROI-Plus entgegenstehen und sich im Umkehrschluss negativ auf die assoziierten Brands auswirken. Zugleich k√∂nnte sich das Risiko f√ľr Influencer aufgrund unklarer Rechtsprechung erh√∂hen. Der Status als Handelsvertreter oder Markenbotschafter wird eine wichtige Rolle spielen. Abh√§ngig davon, k√∂nnten etwaige Beschwerden und Regressforderungen auch direkt in Richtung Influencer gehen.

Spannende M√∂glichkeiten, schwer zu bezifferndes Risiko: Wohin die Reise mit Checkout on Instagram gehen wird, l√§sst sich noch nicht so recht sagen. Tats√§chlich ergeben sich geradezu revolution√§re Marketing-M√∂glichkeiten, welche die Rolle von Influencern etwas ver√§ndern sollten. Brand Ambassador oder Sales Agent ‚Äď die Instagram-Zukunft wird hochspannend.

Quelle: t3n.de

Copyright Foto: pixabay.com/MIH83

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast t√§glich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten ‚Äď und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie nat√ľrlich immer live dabei!