Besseres Google-Ranking durch Link-Analyse-Tools

gefahr von ddos-attacken durch fake-googlebots
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

Links sind das Salz in der SEO-Suppe. Wer seine Verknüpfungen – intern wie extern – wohl dosiert, tut sich und anderen etwas Gutes. Wird zu viel verwendet, ist das Ergebnis für alle ungenießbar. Mit einer gesunden Anzahl von Links, sinnigen und hierarchisch nachvollziehbaren Verweisen sowie entsprechend eingebauten externen Verknüpfungen legen Sie den Grundstein für ein gutes Google-Ranking. Mindestens so wichtig: Links von Dritten auf Ihre Website. Link-Analyse-Tools helfen Ihnen dabei, qualitativ hochwertige Verlinkungsoptionen aufzuspüren.

Hochwertige Backlinks als Ziel

Wie Sie sicher schon gemerkt haben, ist Link nicht gleich Link. Qualität ist das A und O; und manche Website, die auf Sie verlinkt, kann Ihrem Ranking sogar schaden. Deswegen sollten Sie darauf achten, hochwertige Backlinks zu erzeugen. Im Idealfall erfüllt die auf Sie verlinkende Seite folgende Qualitätsansprüche:

  • Relevanz: Die Backlinks spendende Seite ist thematisch mit Ihrer verwandt.
  • Diversifikation: Backlinks von verschiedenen Websites sind wertvoller als mehrere von ein und derselben Domain.
  • SEO Value: Weist die verlinkende Seite ein gutes Google-Ranking auf, wirkt sich das positiv auf die Linkqualität aus.
  • Autorität: Kommt der Backlink von einer Website, die als Autorität auf ihrem Gebiet gilt, so wertet Google auch Ihre Seite qualitativ hochwertiger, was sich wiederum positiv auf Ihr Ranking auswirken kann.

Vermeiden Sie auf jeden Fall Links von Websites, die abgestraft wurden oder sich durch Link-Spam auszeichnen. Verzeichnisse sind ebenfalls Schnee von gestern und dürfen, wenn Sie denn so wollen, links liegen gelassen werden.

Bessere Verlinkungen durch Tools

Bevor Sie sich auf entsprechende Werkzeuge stürzen, sollten Sie Ihre Website SEO-fit machen. Achten Sie auf suchmaschinenoptimierten, qualitativ hochwertigen, informativen und einzigartigen Content, der für den Backlinker Ihrer Wahl auch „verlinkenswert“ ist. Nun identifizieren Sie Websites, die in Ihrem Feld als Autorität gelten. Das können Blogs und Foren, Reviewer und Magazine sein. Achten Sie auf entsprechende Relevanz und definieren Sie Ihre Nische so präzise wie möglich. Eine gute Möglichkeit, solche Autoritäten zu identifizieren, bieten Tools wie der Clique Hunter von Majestic oder der SEOprofiler. Damit finden Sie heraus, welche relevanten Websites auf Ihre gleich- oder höherrangigen Konkurrenten verlinken. Kontaktieren Sie diesen Autoritäten und überzeugen Sie sie von Ihren Qualitäten – wer bereits einmal auf eine branchennahe Seite verlinkt hat, wird dies wahrscheinlich wieder tun.

Clique Hunter: de.majestic.com

SEOprofiler: www.seoprofiler.com

Im Gegensatz zu vielen anderen Link-Building-Maßnahmen ist die Tool-Recherche eine zeitsparende und vergleichsweise einfache Möglichkeit, Ihren Outreach durch passende Backlinks und somit auch Ihr Ranking zu steigern.

Quelle: Search Engine Land

Autor: Walter Kraus

Copyright Foto: Bigstock.com/onephoto

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast täglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natürlich immer live dabei!

Scroll to Top