Anzeigen gegen Fake-Follower-Anbieter für Instagram

pinzweb-news-instagram
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

Anzeigen gegen Fake-Follower-Anbieter für Instagram

Es gibt wahrlich einfachere Dinge, als die Zahl der Follower wunschgemäß wachsen zu lassen. Unzählige Eventualitäten und manches Mal das nötige Quäntchen Glück sind entscheidend auf dem Weg zu starken Zahlen und einem großen Publikum. Natürlich kann man sich auch Fake-Follower anschaffen, was im Übrigen ein krasser Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook und Konsorten ist. Die Mutter aller Suchmaschinen brachte kürzlich Anzeigen gegen mehrere Personen ein, die solche Fake-Dienste für Instagram angeboten hatten.

Ein Schritt gegen Fake Engagement

Warum aber geht Facebook rigoros gegen solche Anbieter vor? Ein Beitrag auf about.fb.com beschreibt die Schritte gegen Fake Engagement und Ad Scams sowie die Gedanken dahinter. Demnach verschaffen solche Anbieter Nutzern und Unternehmen gegen Zahlung unlautere Vorteile, gerade was die Reichweite betrifft, was gegen die Nutzungsbedingungen und Community Guidelines von Instagram verstößt, und von Dienstleistern zudem unter dem Banner „kommerzielle Wiederverkäufer“ veräußerbar war. Zugleich ging man gegen eCommerce Abuse vor, wie Facebook den Werbebetrug gewisser Accounts und Händler nennt. Demnach haben diese Unternehmen Anzeigen gepostet, die per Klick zum Kauf auf eine Drittanbieterwebsite führten. Nach dem Kauf kam entweder nichts an oder etwas, das nichts mit der Produktbeschreibung zu tun hatte.

Anzeigen folgen auf Abmahnungen

Facebook betont übrigens, dass die Anzeigen gegen die beiden Fake-Engagement-Plattformen Boostgram aus den USA und instant-fans.com mit Sitz in Dubai nicht etwa aus heiterem Himmel kommen. Die Betreiber erhielten zunächst Abmahnungen hinsichtlich ihrer Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen und Richtlinien, auf die jedoch nicht reagiert wurde. Eben solche Abmahnungen gingen an sieben Ad Scammer raus. Sie kommen aus Asien und Europa und wurden namentlich nicht genannt.

 

Fake Engagement hat bei der pinzweb Werbeagentur keinen Platz, dafür jedoch ganzheitliche und maßgeschneiderte E-Commerce- sowie Social-Media-Strategien, die das Maximum aus Ihrer Site und Ihren Anzeigen herausholen. Im Rahmen eines kostenlosen Erstgesprächs legen wir den Grundstein zum Erfolg.

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast täglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natürlich immer live dabei!