Rechtliches

Das Internetrecht befasst sich mit den rechtlichen Problemen, die mit der Verwendung des Internets einhergehen. Es stellt kein eigenes Rechtsgebiet dar, sondern ist die Schnittstelle aller Rechtsgebiete im Bereich des Internets.

the girl is shopping on the internet

Änderungen beim Bezahlen in Online-Shops

Änderungen beim Bezahlen in Online-Shops Die große Bezahlungsapokalypse ist vorerst ausgeblieben. Nach der Ankündigung der EU, die neue Zahlungsrichtlinie PSD2 ab 14. September 2019 geltend zu machen, herrschte gerade bei kleinen Online-Shop-Anbietern Panik. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) machte allerdings einen Aufschub in Österreich bis zum 31. Dezember 2020 gültig. Bis dahin muss die Umstellung auf doppelte …

Änderungen beim Bezahlen in Online-Shops Weiterlesen »

complianz

Complianz Privacy Suite

Complianz – Das Privacy Plugin für WordPress Datenschutz und Cookie-Management aus einer Hand Seit der DSGVO stellen Datenschutz und der Umgang mit persönlichen, sensiblen Daten so manches Unternehmen vor Rätsel. Ebenso ändert sich bei der Zustimmung zur Verwendung von Cookies aktuell einiges. Complianz ist ein Privacy-Plugin für WordPress, das alle Anforderungen aus einer Hand erfüllt …

Complianz Privacy Suite Weiterlesen »

opt in pflichtfürcookiesnacheugh urteil

Opt-in-Pflicht für Cookies nach EuGH-Urteil

Opt-in-Pflicht für Cookies nach EuGH-Urteil Seit der Einführung der DSGVO sehen sich Website-Betreiber mit neuen Hürden im Datenschutz-Bereich konfrontiert. Ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) stellt nun die Verwendung von Cookies auf den Kopf. Statt Opt-out-Möglichkeit besteht ab sofort Opt-in-Pflicht. In anderen Worten: User müssen aktiv zur Datensammlung zustimmen. Für verschiedene Branchen, gerade im …

Opt-in-Pflicht für Cookies nach EuGH-Urteil Weiterlesen »

neue digitalsteuer schadet werbenden unternehmen

Neue Digitalsteuer schadet werbenden Unternehmen

Neue Digitalsteuer schadet werbenden Unternehmen Die österreichische Digitalsteuer steht in den Startlöchern. Sie zielt darauf ab, große Konzerne im Online-Bereich höher zu besteuern, beispielsweise Facebook, Google und Amazon. Diese Absicht an sich ist begrüßungswert, doch das angestrebte Gesetzespaket wird von Experten als Etikettenschwindel bezeichnet. Eine neue Petition soll auf die Problematik dieses unausgegorenen Konzepts aufmerksam …

Neue Digitalsteuer schadet werbenden Unternehmen Weiterlesen »

scabringtneuevorgabenfürdenonline handel

SCA bringt neue Vorgaben für den Online-Handel

Das Chaos der DSGVO schwirrt bestimmt noch im Kleinhirn herum. Kurz vor Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung war die Hektik bei Unternehmen enorm, die Lage beruhigte sich nur langsam. Der Herbst bringt nun einen gewaltigem Umbruch im Online-Handel. Ab 14. September tritt die SCA (Strong Customer Authentication) in Kraft. Die Art und Weise, wie Online-Zahlungen abgewickelt …

SCA bringt neue Vorgaben für den Online-Handel Weiterlesen »

dgsvo checkliste – die wichtigsten to do’s für deine website

DGSVO-Checkliste – die 5 wichtigsten To-Do’s für deine Website

Seit 25. Mai 2018 wissen wir als Werbeagentur und Sie als Website oder Webshop-Inhaber, dass wir uns alle an Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) halten müssen. Beachten wir die gesetzliche Lage dahingehend nicht, drohen im schlimmsten Fall Bußgelder oder Abmahnungen. Doch auf was gilt es genau zu achten und ist Ihre Website bereits DSGVO-konform? Diese Fragen beantwortet wir …

DGSVO-Checkliste – die 5 wichtigsten To-Do’s für deine Website Weiterlesen »

ist ihre website schon dsgvo konform

Ist Ihre Website schon DSGVO-konform?

Um Daten zu verschlüsseln, soll Ihre Website im Optimalfall nur mehr über eine gesicherte Verbindung mittels SSL-Zertifikat laufen. Newsletter-Anmeldungen sind nur mehr über Double-Opt-In Formulare rechtskonform und dürfen erst danach verwendet werden. Ihr Impressum muss vollständig und aktuell sein. Das Kontaktformular muss den aktuellen Vorgaben entsprechen, Analytics muss anonymisiert werden … und noch mehr.   …

Ist Ihre Website schon DSGVO-konform? Weiterlesen »

rechtlich bedenklich: umstellungen bei mailchimp

Rechtlich bedenklich: Umstellungen bei MailChimp

Single-Opt-in und Double-Opt-in – ein feiner Unterschied Opt-in ist ein Zustimmungsverfahren aus dem Marketing-Bereich, das die Bestätigung von Werbekontaktaufnahmen durch den Endverbraucher beschreibt. Darunter fallen unter anderem Newsletter, die nicht ungefragt – und angesichts der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung unter finanzieller Strafandrohung – ins Postfach flattern dürfen. Bei der Newsletter-Anmeldung unterscheidet man zwischen zwei Verfahren: beschreibt die …

Rechtlich bedenklich: Umstellungen bei MailChimp Weiterlesen »

so machen sie ihren newsletter rechtssicher

So machen Sie Ihren Newsletter rechtssicher

Anmeldung und Abbestellung Durch die neue Datenschutz-Grundverordnung beflügelt, sollte bei der Newsletter-Anmeldung komplett auf Single-Opt-in- verzichtet und stattdessen ausschließlich auf das Double-Opt-in-Verfahren gesetzt werden. Dies beschreibt ein zweiteiliges Anmeldeverfahren: Nach dem Newsletter-Abonnement auf der jeweiligen Seite erhält der Interessent ein Mail zur endgültigen Bestätigung seiner Anmeldung. Auf diese Weise sollen unerwünschte Abonnements vermieden werden. Besagtes …

So machen Sie Ihren Newsletter rechtssicher Weiterlesen »

neueeu richtlinienfüronline händler

Neue EU-Richtlinien für Online-Händler

Sinn und Zweck Vermutlich haben Sie solche Erfahrungen bereits gemacht: Streitereien und Dispute gehören im Online-Handel leider dazu. Außerdem gibt es, sicher auch in Ihrer Branche, viele schwarze Schafe, die durch verklausulierte Geschäftsbedingungen und erschwerten Kaufrücktritt dem Endverbraucher ordentlich zusetzen. Neue Richtlinien der EU schaffen nun eine Plattform, die Händlern und Verbrauchern gleichermaßen eine Möglichkeit …

Neue EU-Richtlinien für Online-Händler Weiterlesen »

so wird ihre website barrierefrei!

So wird Ihre Website barrierefrei!

Welche Änderungen sind zumutbar? Fehlende Barrierefreiheit auf Websites und Webshops fallen generell unter mittelbare Diskriminierung, da diese Inhalte der öffentlichen Zugänglichkeit unterliegen. Gemäß WCAG 2.0-Richtlinien für barrierefreie Webinhalte sind vier grundlegende Bereiche zu berücksichtigen: Wahrnehmbarkeit Bedienbarkeit Verständlichkeit Robustheit Nichteinhaltung der Kriterien kann zu Schadensersatzansprüchen mit einem Mindestrichtwert von € 1.000,00 führen. Allerdings sind nicht alle …

So wird Ihre Website barrierefrei! Weiterlesen »

businessman hands writing notes

Die Tücken des Urheberrechts im Internet

Aktuell scheinen sich Berichte über Abmahnungen für die Verwendung von kostenpflichtigem Bildmaterial zu häufen. Nutzungsrechte sind eine knifflige Sache, freie Inhalte so und so mit Vorsicht zu genießen. Wenn Bildmaterial zur Einbindung angeboten wird, ist dies unbeschränkt möglich? Und darf man sich Inhalte einfach zusammenkopieren, nur weil sie verfügbar sind? Das Urheberrecht im Internet hat …

Die Tücken des Urheberrechts im Internet Weiterlesen »

businessman hands writing notes

Wegweisendes EuGH-Urteil zu Cookies und Tracking

Wer Websites besucht, sieht sich mit einer Reihe an Einverständniserklärungen zur Verwendung von Cookies konfrontiert. Diese sind seit einer Gesetzesumstellung Standard geworden. In der Regel gibt es Opt-out-Möglichkeiten, um bestimmte Cookies abzuwählen. Der Europäische Gerichtshof bläst nun Sand ins Getriebe. Ein neues Urteil besagt, dass für Online-Marketing wichtige Cookies und vergleichbare Tracking-Methoden nur bei vorheriger …

Wegweisendes EuGH-Urteil zu Cookies und Tracking Weiterlesen »

Scroll to Top