SOCIAL
MEDIA WALL
#pinzweb

Rechtlich bedenklich: Umstellungen bei MailChimp

Angesichts der demnächst in Kraft tretenden EU-Gesetzesvorlage sowie der bestehenden Rechtslage in Österreich sind beim Newsletter-Versand strenge Regeln zu beachten. Das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren gilt längst als Pflicht bei der Anmeldung. Ab 31. Oktober stellt MailChimp, einer der wichtigsten Newsletter- und Mailingliste-Anbieter weltweit, jedoch automatisch auf das hierzulande rechtlich bedenkliche Single-Opt-in-Verfahren um. Was dahintersteckt und was es für Sie zu beachten gilt, erfahren Sie hier.


Single-Opt-in und Double-Opt-in – ein feiner Unterschied

Opt-in ist ein Zustimmungsverfahren aus dem Marketing-Bereich, das die Bestätigung von Werbekontaktaufnahmen durch den Endverbraucher beschreibt. Darunter fallen unter anderem Newsletter, die nicht ungefragt – und angesichts der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung unter finanzieller Strafandrohung – ins Postfach flattern dürfen. Bei der Newsletter-Anmeldung unterscheidet man zwischen zwei Verfahren:

  • beschreibt die Newsletter-Anmeldung durch eine einmalige Aktion – man trägt sich ein und erhält den Newsletter direkt.
  • führt einen Zwischenschritt ein. Nach der Anmeldung erhält man ein weiteres Mail, um diese zu bestätigen. Erst danach wird man in den Verteiler aufgenommen.

Durch das Double-Opt-in-Verfahren holt sich der Versender die explizite, rechtlich vorgeschriebene Einwilligung vom Empfänger ein, sodass unerwünschte Verteileraufnahmen, so die Theorie, unmöglich werden.


Single-Opt-in bei MailChimp – darauf müssen Sie achten

MailChimp, einer der größten Newsletter- Services weltweit, stellt sein Anmeldeverfahren mit 31. Oktober 2017 automatisch um. Ab sofort operieren die Anmeldeformulare etatmäßig mit Single-Opt-in. Was in den USA offensichtlich problemlos möglich ist, kann hierzulande, wie zuvor dargelegt, rechtliche Konsequenzen mit sich ziehen. Aber keine Sorge, MailChimp bietet eine einfache Möglichkeit, um wieder auf Double-Opt-in umzustellen. Unter mailchimp.com können Sie entsprechende Änderungen vornehmen – einfach einen Haken bei beiden Checkboxen zu den Signup Preferences setzen, schon wenden Sie jegliche Abmahngefahr ab.

Sie sind bereits Kunde der pinzweb Werbeagentur GmbH & Co KG und arbeiten mit MailChimp? Dann müssen Sie sich keine Gedanken machen – wir stellen automatisch für Sie um!

Sie sind noch kein Kunde oder möchten Ihre bestehende Website um eine Newsletter-Funktion ergänzen? Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns!

Autor: Oliver Resl


Zurück

Seite drucken
pinzweb.at GmbH & Co KG
Raiffeisenstraße 4, A-5671 Bruck a. d. Glstr.
Rögergasse 34/6, A-1090 Wien
Telefon: +43 6545 20340
Fax: +43 6545 20340 - 1
E-Mail: office@pinzweb.at
Diese Webseite verwendet Cookies.
Hier klicken für mehr Informationen.
Schließen