SOCIAL
MEDIA WALL
#pinzweb

Newsfeed-Änderung? Facebook darf das!

Jüngsten Berichten zufolge plant Facebook schon bald ein umfassendes Update seines Newsfeeds und möchte damit zurück zu seinen Wurzeln als soziales Medium kehren. Künftig erhalten Freundesbeiträge Priorität gegenüber Seitenbeiträgen. Betreiber und Vermarkter schreien ob dieses drohenden Verlustes der organischen Reichweite bereits auf, doch dabei ist eines klar: Facebook darf das. Und: Es gibt Möglichkeiten, sich auch bei geringer(er) Social-Media-Unterstützung entsprechend zu vermarkten.


Wo liegt das Problem?

Um den Erfolg von Social-Media-Vermarktungsmaßnahmen zu messen, war die organische Reichweite natürlich ein toller Faktor. Und warum sollte man auch nicht Facebook verwenden? Schließlich konnte man auch ohne großen finanziellen Aufwand tolle Kampagnen erschließen und ein großes Publikum erreichen. Natürlich ist der Aufschrei jetzt groß, denn vielen Betreibern fällt eine potentiell lukrative Einnahmequelle weg. Klar darf man das doof finden, letztlich wäre Facebook allerdings selbst blöd, würde man seinen großen Marketingpool nicht monetarisieren. Letztlich sollten Sie sich zwei Faktoren vor Augen halten: Einerseits ist Facebook ein Unternehmen, das Geld verdienen möchte. Andererseits bleibt Facebook ein soziales Netzwerk, das zum Austausch von Nutzern geschaffen wurde. Ein Grundrecht auf kostenlose Marketing-Nutzung besteht nicht, Werbeanzeigen können aber natürlich weiterhin geschalten werden.


Jetzt handeln!

Auch ohne entsprechendes Marketing-Budget kann weiterhin an der organischen Reichweite geschraubt werden. Dafür benötigen Sie nicht zwingend Facebook – eine eigene Website löst viele dieser Probleme. Durch geschickte On-Page- und Off-Page-Maßnahmen lassen sich Facebook-Reichweitenverluste auffangen, kaschieren und sogar ins Gegenteil verkehren. Gezielte Investitionen können zu einem entscheidenden Vorsprung führen – wer jetzt nicht handelt, ist selbst schuld.

Sie möchten eine neue Website erstellen oder Ihren bestehenden Auftritt überarbeiten und optimieren lassen? Dann sind Sie bei der pinzweb Werbeagentur GmbH & Co KG goldrichtig! Vom mobilfreundlichen Responsive Design bis zu gezielten SEO- und Marketing-Maßnahmen sorgen wir für Schwung im Netz. Gerne begrüßen wir Sie schon bald zum kostenlosen Beratungsgespräch!

Autor: Oliver Resl


Zurück

Seite drucken
pinzweb.at GmbH & Co KG
Raiffeisenstraße 4, A-5671 Bruck a. d. Glstr.
Rögergasse 34/6, A-1090 Wien
Telefon: +43 6545 20340
Fax: +43 6545 20340 - 1
E-Mail: office@pinzweb.at
Diese Webseite verwendet Cookies.
Hier klicken für mehr Informationen.
Schließen