Migrationstest mit Hilfe des „hosts“-Files auf Windows

Hand holding using smartphone on hand
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

Hier erfahren Sie, wie Sie mithilfe des lokalen hosts-Files die Migrationen von Websites testen können.
Gehen Sie dazu in das Verzeichnis “etc” (Pfad: ‘C:\Windows\System32\drivers\etc’). Öffnen Sie das hosts-File. Hinweis: Für die Editierung Ihres hosts-Files benötigen Sie Adminrechte.

Abbildung 1: Windows Explorer

Tragen Sie hier die gewünschte Ziel-IP und den zu testenden Domainnamen ein.
Hinweis: Wenn Sie eine Migration zu internex testen möchten, erhalten Sie die benötigte IP-Adresse vom Support unter [email protected]!

Abbildung 2: Editor

Wenn Sie das hosts-File gespeichert haben, rufen Sie nun die Eingabeaufforderung auf, um die Namensauflösung zu prüfen.
Pingen Sie nun Ihre Domain an.
Wir haben als Beispiel die Domain ‘www.muster.com’.

Abbildung 3: Ping in der Kommandozeile

Wenn die Antwort von der richtigen IP erfolgt, öffnen Sie nun den Browser.
Leeren Sie davor jedoch den Cache.
Geben Sie Ihren Domainnamen in die Adresszeile des Browsers ein.
Das Ziel des Domainnamens wird nun durch das hosts-File umgeleitet und Sie sehen die migrierte Seite.

Abbildung 4: Browser

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast täglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natürlich immer live dabei!

Scroll to Top