notwendige DNS Einstellungen für Hosted Exchange

Hacker working using computer with codes
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

Bei einem Direct-Setup müssen folgende DNS-Settinges konfiguriert werden:

NAME TTL Typ Prio Wert
autodiscover 300 CNAME autodiscover-redirect.exchangebox.at.
_autodiscover._tcp 300 SRV 0 0 443 mail.exchangebox.at.
300 MX 10 mail.exchangebox.at.
300 TXT “v=spf1 include:spf.exchangebox.at -all”

Bei einem Split-Setup müssen folgende DNS-Settinges konfiguriert werden:

NAME TTL Typ Prio Wert
autodiscover 300 CNAME autodiscover-redirect.exchangebox.at.
_autodiscover._tcp 300 SRV 0 0 443 mail.exchangebox.at.
300 MX 10 mail.‘Ihre-Domain’
300 TXT “v=spf1 a:mail.‘Ihre-Domain’  include:spf.exchangebox.at -all”

Die Domain ‘Ihre-Domain’ (mail.‘Ihre-Domain’) ist hier nur als Beilspiel eingetragen und muss durch Ihre eigene Domain ersetzt werden.

Für beide Setup-Typen ist es wichtig, dass KEIN Wildcard (*)-Eintrag für die Domain vorhanden ist.
Bitte entfernen Sie diesen und legen Sie benötigte Subdomains-Einträge ggf. manuell an,
da sonst Probleme bei der Verwendung des Autodiscovers entstehen können.

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast täglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natürlich immer live dabei!

Scroll to Top