Demnächst: Google bestraft ablenkende Interstitials

Young woman in a modern room, comfortable in her armchair with a laptop, operating her business, setting up business on the Internet, seeking for potential customers, SEO consultant. Lifestyle
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

Ranking-Strafen ab Januar 2017

In einer aktuellen Ankündigung stellt Google Betreibern entsprechender Websites ein Ultimatum: Ab 10. Januar 2017 ist mit Ranking-Verlusten zu rechnen. Dies betrifft all jene Seiten, bei denen sich Pop-ups schon beim bloßen Ansurfen öffnen, wo sich Pop-ups beim Lesen melden, Standalone-Interstitials, die zum Lesen der eigentlichen Seite erst weggeklickt werden müssen, sowie inhaltsunterbrechende Interstitials. Ausnahmen gibt es nur bei Pop-ups, die nicht zu stark vom eigentlichen Content abhalten. Darunter fallen beispielsweise Cookie-Hinweise oder Altersabfragen.


Der Mobilfreundlichkeit wegen

Der Grund für die Abstrafung von Interstitials: Gerade beim Surfen mit mobilen Endgeräten stören und behindern sie enorm. In der mobilen Suche sollen vor allem jene Seiten greifbar gemacht werden, die auch gut und problemlos erreichbar sind. Pop-up-Pages verlieren ihre Mobilfreundlichkeit. Gleichzeitig verschwindet ein alter Bekannter aus den Suchresultaten. Das Kennzeichen „mobile friendly“ bleibt zwar Ranking-Kennzeichen, hat bei den Ergebnissen aber keinen Platz mehr. Schließlich sollte die Umstellung von Websites auf mobilfreundliche Versionen längst abgeschlossen sein.

Haben Sie aktuell Interstitials auf Ihrer Website oder kämpfen Sie noch mit der Mobilfreundlichkeit? Oder suchen Sie generell nach einem kompetenten Partner, der Ihrem Online-Auftritt ein Facelifting verpasst? Dann sind Sie bei der pinzweb Werbeagentur GmbH & Co KG goldrichtig! Bauen Sie auf Erfahrung und Kompetenz – wir begrüßen Sie gerne zu einem
kostenfreien Beratungsgespräch!
Autor: Oliver Resl

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast täglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natürlich immer live dabei!