Chrome-Warnhinweis auf Websites ohne SSL-Zertifikat

Online shopping website with product pictures and price in a browser window, the user is adding the item to the shopping cart, collage and paper cut composition
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

„Nicht sicher“ ab Version 62

Aktuell arbeitet Google am Rollout von Version 62 seines beliebten Browsers Chrome. Noch im Oktober soll es so weit sein. Eine der wichtigsten Neuerungen betrifft Websites, die ohne SSL-Zertifikat arbeiten. Während bei Sites mit gesicherter Verbindung bereits entsprechende Informationen in der Adresszeile angezeigt werden, ist dies künftig auch bei ungesicherten Seiten der Fall. Künftig erscheint ein rotes Warndreieck mit dem Hinweis „Nicht sicher“ links in der Adresszeile. Was bislang nur auf Sites ohne SSL-Zertifikat zutraf, welche die Eingabe von Nutzer- oder Kreditkartendaten erforderten, ist ab Chrome 62 somit HTTP-Standard.


Warum ist HTTPS eigentlich wichtig?

Bereits jetzt führen über 60 % der häufigsten Suchanfragen auf Websites mit HTTPS-Protokoll, Tendenz stark steigend. Hinter den sinnvollen Bestrebungen zum globalen Einsatz von HTTPS als Web-Standard stecken diverse Global Player im Netz, darunter auch der Suchmaschinenanbieter Google. Durch die Verwendung des sicheren SSL-Zertifikats, das eine ausgeklügelte Form der Verschlüsselung sämtlicher Nutzerdaten und Infos über das individuelle Surfverhalten voraussetzt, sollen Hacks und Datenverlust deutlich minimiert, zugleich ebenso der Datenschutz enorm erhöht werden.

Die pinzweb Werbeagentur GmbH & Co KG setzt bereits seit geraumer Zeit auf SSL-zertifizierte Websites und operiert ausschließlich auf HTTPS-Basis. Sie möchten Ihren bestehenden Online-Auftritt deutlich sicherer gestalten oder planen ein komplett neues Web-Projekt mit SSL-Zertifikat? Dann vereinbaren Sie am besten noch heute ein kostenloses
Beratungsgespräch mit uns!

Autor:
Oliver Resl

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Fast täglich gibt es Neues, Faszinierendes rund um’s Online-Marketing, neueste Technologien und mehr zu berichten – und mit der Werbeagentur pinzweb.at GmbH & Co KG sind Sie natürlich immer live dabei!